Jugendsozialarbeit an der 

Grund- und Mittelschule Furth


Was ist Jugendsozialarbeit an Schulen?

  • JaS - Jugendsozialarbeit an Schulen ist ein zusätzliches Angebot zur Familie und Schule.
  • JaS - Jugendsozialarbeit an Schulen ist ein Förderprojekt des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration.
  • JaS - Jugendsozialarbeit an Schulen ist eine Leistung der Jugendhilfe und die intensivste Form der Zusammenarbeit von Jugendhilfe und Schule.
  • Jugendsozialarbeit an Schulen begleitet, unterstützt und fördert Jugendliche in ihrer Entwicklung.
  • JaS - Jugendsozialarbeit an Schulen ist ein Unterstützungs- und Hilfsangebot für alle Schülerinnen und Schüler, die Eltern und Lehrkräfte.

Jugendsozialarbeit an Schulen richtet sich an:

  • Schülerinnen und Schüler
    • bei Konflikten zwischen Schülern, Eltern und Lehrern
    • bei Schulschwierigkeiten, Versagensängsten
    • bei Problemen in der Familie; mit sich selbst
  • Eltern
    • bei Erziehungs- und Lebensfragen
    • bei der Vermittlung von geeigneten Kontakten
    • bei Schulschwierigkeiten
  • Lehrkräfte
    • bei Krisen- und Konfliktfällen von Schülern
    • Unterstützung bei Projekten
    • bei pädagogischen Fragen

Was macht JaS?

Jugendsozialarbeit an Schulen

  • bietet Einzelfallberatung
  • organisiert Gruppen- und Projektarbeit
  • hilft bei gruppendynamischen Konflikten
  • bietet kooperative Elternarbeit
  • stellt bei Bedarf den Kontakt zu anderen Institutionen her

Wer ist Ihr/Euer Ansprechpartner an unserer Schule ?

 

Myriam Rudert,

Dipl.Soz.päd (FH)

 

GMS Furth, ehemaliges Elternsprechzimmer im Erdgeschoss 

Montag- Donnerstag: 08:30 - 14:30 Uhr

Telefon: 0157 / 87434844

 

e-mail: myriam.rudert@jh-obb.de