HSU im Pausenhof

 

 

 

 

Am 9. Mai verlegten die ersten Klassen das Klassenzimmer in den Pausenhof.

 

 

 

 

Mitten auf der Streuobstwiese begrüßte uns die Schulwanderführerin Gaby Gaudlitz. Sie zeigte uns viele faszinierende Dinge:

Welche Farben kann eine Hummel sehen?

Wie heißt die Pflanze, die nach Kaugummi und Zahnpasta riecht? Warum heißt der Löwenzahn auch Pusteblume?

Wie kann ich eine Brennnessel ohne Brennen anfassen?

Wer oder was ist ein Hahnenfuß? …

 

Doch das Spannendste des Vormittags war es, die Wiese mit Lupen genauestens zu erkunden und zu untersuchen. Dazu steckten wir immer einen Quadratmeter Wiese mit Schnüren ab und legten dann los. Am meisten begeisterten uns die vielen Käfer, Spinnen, Schnecken, Ameisen, Bienen und Raupen auf den Blättern und am Boden. Gerne hätten wir sie als Andenken mit nach Hause genommen, aber am Ende ließen wir natürlich wieder alle frei.

Vielen Dank an Frau Gaudlitz, die mit großer Liebe zum Detail den Tag für viele Kinder unvergesslich machte.